© Voltage Pictures

Extremely Wicked, Shockingly Evil, and Vile

Biografie / 2019 / 108m / FSK 16
Regie: Joe Berlinger
Darsteller: Zac Efron, Lily Collins, Kaya Scodelario,

Der Film rollt die Geschichte von Ted Bundy neu auf, besonders im Vordergrund steht dabei seine Beziehung zu Liz Kendall, gespielt von Lily Collins.

 

Zac Efron zeigt hier, dass er ein tatsächlich kein schlechter Schauspieler ist, sondern was drauf hat. Ted Bundys Anziehung wird durch ihn gut in die Gegenwart transportiert, diese Modernisierung war auch nötig, denn wenn man sich heute original Aufnahmen anguckt, erschließt sich nicht, warum ihn damals alle so hot fanden.

 

Im Gegensatz zu Efron fällt Jim Parsons, bekannt aus The Big Bang Theory eher negativ auf. Er sieht aus wie Sheldon und bis auf die F-Bombs redet er auch wie Sheldon. Das reißt einen aus dem Film, weil es so gar nicht zusammen passt. Glücklicherweise sind seine Szenen aber eher kurz und selten.

 

Der Film lässt Bundy über lange Zeit sehr gut dastehen. Wer die Geschichte nicht kennt, könnte davon ausgehen, er wäre wirklich unschuldig. Selbst wenn man die Geschichte kennt, merkt man wie man auf einmal Zweifelt. Natürlich kann man das als Stilmittel betrachten. Bundy wickelt den Zuschauer um den Finger, wie alle seine Opfer und Fans damals.

 

Aber die Zweifel kommen nicht (nur) auf, weil Bundy so sympathisch dargestellt wird, sondern weil auch wenig Beweise gegen ihn präsentiert werden, und wenn dann auch nur kurz.

 

Und natürlich wird hier auch ein Stück weit einem Serienkiller eine Statue gebaut, was kritisch betrachtet werden sollte.

 

Der Film selbst ist nicht langweilig, aber leider auch nicht wirklich spannend. Das gewisse Etwas fehlt einfach. Tatsächlich fand ich den Abspann, in dem nochmal die echten Fakten aufgelistet werden mit am interessantesten.

7 / 10
Von Lennart
15. April 2019

Andere Filme:

© Warner Bros. Entertainment Inc.

Shazam!

Comedy / 2019 / 132m / FSK 12

Say my name

Say my name

Trailer Review lesen >>
© National Geographic

Free Solo

Dokumentation / 2018 / 100m / FSK 6

Eine Petition an Jabba the Hut

Trailer Review lesen >>