Teaser-Image
© Warner Bros.

Die Goonies

Abenteuer / 1985 / 114m / FSK 12
Regie: Richard Donner
Darsteller: Sean Astin, Josh Brolin, Corey Feldman, Jeff Cohen, Kerri Green

Das Haus von Mikeys(Sean Astin) Familie soll verkauft und plattgemacht werden, weil sein Vater es nicht mehr bezahlen kann. Zusammen mit seiner Freundesgruppe, den „Goonies“, findet Mikey eine Schatzkarte auf dem Dachboden, und die Truppe macht sich auf den Weg, um den Schatz zu finden und das Haus doch noch zu retten.

 

Der Einstieg ist gelungen. Es ist witzig, hat Charm, die Charaktere werden schön eingeführt, und es macht Spaß Sean Astin und Josh Brolin in jung zu sehen. Die Geschichte ist irgendwie ein bisschen wirr aber als Aufhänger für einen Abenteuerfilm reicht es.

 

Sobald das Abenteuer wirklich beginnt wird’s aber nervig, denn die Kinder sind quasi durchgehend am schreien. Das mag realistisch sein, für Kinder in dem Alter in den Situationen in die sie hier geworfen werden, aber das machts nicht angenehmer. Zu dem ganzen Geschrei kommt dann auch noch das ständige durcheinander Gerede. Auch hier: vielleicht realistisch, trotzdem nervig.

 

Mikey hat auch irgendwie eine seltsame Obzession mit dem Einäugigen Willi, den Piraten dessen Schatz sie suchen. Wenn man ihm zuhört könnte man meinen, dass er keine Freunde hat, obwohl er doch gerade mit seinen besten Freunden auf Schatzsuche ist. Entweder hab ich im Geschrei was verpasst oder er ist depressiv, was aber ein ziemlich mächtiges Thema für einen unbeschwerten Kinderfilm wäre.

 

Wenn man „Goonies“ als Kind gesehen hat war es bestimmt ein schöner Film, aber für jemanden der ihn als Erwachsener das erste Mal sieht bleibt nicht viel von der Magie. Die Story könnte schön sein, die Gags sitzen, die Schauspieler sind gut – die Charaktere sind aber einfach nervig, und auch ein bisschen seltsam und nicht selten einfach dumm.

6 / 10
Von Lennart
17. August 2019

Andere Filme:

Teaser-Image
© Madhouse

Summer Wars

Animation / 2010 / 114m / FSK 12
Koi Koi Trailer Review lesen >>
Teaser-Image
© Zoetrope

Apocalypse Now: Final Cut

Drama / 2019 / 183m / FSK 16
Für alle, denen Redux 19 Minuten zu lang ist. Trailer Review lesen >>