Teaser-Image
© The Pokemon Company

Pokémon: Meisterdetektiv Pikachu

Animation / 2019 / 104m / FSK 6
Regie: Rob Letterman
Darsteller: Ryan Reynolds, Justice Smith, Kathryn Newton

Tim’s (Justice Smith) Vater Harry ist Detektiv in Ryme City, einer Stadt in der Menschen und Pokemon in Harmonie zusammen leben. Als Harry bei einem Unfall um’s Leben kommt macht Tim sich auf den Weg nach Ryme City, um die Angelegenheiten seines Vaters zu regeln. In dessen Apartment begegnet er Harry’s Pokemon-Partner: Pikachu. Zum erstauenen der beiden können sie miteinander reden. Zusammen versuchen sie die Hintergründe von Harry’s Ableben aufzuklären.

 

Die Story ist nichts besonderes, gegen Ende hin dreht es auch ganz schön ab, würde aber problemlos in jeden Pokemon-Anime-Film passen. Sie ist zweckmäßig und bringt die Charaktere von A nach B, mehr sollte man aber nicht erwarten.

 

Das ist aber nicht weiter schlimm, denn der alleinige Star dieses Films sind die Pokemon. Insgesamt sollen etwa 50 verschiedene Arten vorkommen und alle sind wirkliche liebevoll animiert und sehen fantastisch aus. Allen voran natürlich das unglaubliche flauschige Pikachu, gesprochen von Ryan Reynolds.

 

Reynolds spielt hier mehr oder weniger sich selbst auf eine kindgerechte Art und Weise, bringt aber den ein oder anderen etwas schwärzeren Witz unter. Auch Justice Smith und Kathryn Newton machen ihre Sache gut, wenn auch nicht Oscar verdächtig.

 

Für Fans von Pokemon absolut zu empfehlen, wer mit Pokemon nichts anfangen kann, wird es wahrscheinlich auch nach dem Film nicht, auch wenn sie absolut knuffig sind.

Rating Rating Rating Rating Rating Rating Rating Rating Rating Rating
7 / 10
Von Lennart
11. Mai 2019

Andere Filme:

Teaser-Image
© Madhouse

Summer Wars

Animation / 2010 / 114m / FSK 12
Koi Koi Trailer Review lesen >>
Teaser-Image
© Marvel Studios

Captain Marvel

Action / 2019 / 124m / FSK 10
Frau verliert bei Arbeitsunfall Gedächtnis, richtet Sachschäden in Millionenhöhe an. Trailer Review lesen >>